Wenn die kalte Jahreszeit kommt und der Garten winterfest gemacht wird, sollte auch das Trampolin miteinbezogen werden. Regen und Schnee greifen mit der Zeit jedes Gartentrampolin an und lassen Randbezug, Netz und Sprungmatte verschmutzen, unansehnlich oder auch schadhaft werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Trampolin sicher zu überwintern, so dass Sie im Frühjahr wieder mit einem funktionstüchtigen und sicheren Gartentrampolin in die neue Trampolin-Outdoor-Saison starten können:

  1. Sie ziehen den Schutzbezug über das Trampolin. Dies geht beim Trimilin-fun Gartentrampolin auch mit bestehendem Sicherheitsnetz. Wenn es an einem wind- und schneegeschützten Ort steht oder Sie in einer schneearmen Region leben, können Sie Ihr Trampolin so draußen überwintern lassen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass keine Schneelast auf die Sprungmatte kommt, da die Federn sonst über die Wintermonate ausleiern. Wenn Sie die Oberfläche immer wieder mit einem Besen freikehren, kann auch da nichts passieren.
  2. Sie nehmen Sicherheitsnetz und Randpolsterung ab, bauen Sprungmatte und Federn ab und lagern alles trocken ein. Der Rahmen des Trimilin-Gartentrampolins kann dann aufgrund der Galvanisierung und Verzinkung der Steckverbindungen über den Winter draußen stehen bleiben.
  3. Wollen Sie ganz sicher gehen, dass Ihr Trampolin diesen und auch die folgenden Winter unbeschadet übersteht, dann empfiehlt es sich, das Trampolin komplett abzubauen und sorgfältig einzulagern in Garage oder Schuppen.

Unsere Empfehlung als Hersteller: Bauen Sie Ihr Gartentrampolin am besten immer komplett ab über die kalte Jahreszeit. So haben Sie lange Freude an Ihrem Gartentrampolin. Der Aufbau des Trimilin-fun Gartentrampolins ist zu zweit schnell und ohne Werkzeug zu erledigen

WICHTIG:
Untersuchen Sie Ihr Trampolin regelmäßig auf etwaige Beschädigungen, Risse oder Löcher in der Sprungmatte oder an den einzelnen Teilen und ersetzen Sie diese noch vor der neuen Saison im Frühjahr! Ersatzteile für alle Trimilin-Modelle können Sie online hier bestellen oder bei Ihrem Trampolin-Fachhändler.

TIPP:
Für den Herbst mit Wind und Wetter empfiehlt sich zum Schutzbezug auch das Erdanker-Set für Ihr Gartentrampolin. Damit ist es sicher am Boden verankert und kann nicht vom Herbstwind davongetragen werden.